Schwerpunkte

Blaulicht

Betrug per Messengerdienst in Frickenhausen

05.10.2022 18:56, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN. Kriminelle haben Anfang der Woche eine Frau aus Frickenhausen um einen vierstelligen Geldbetrag gebracht. Sie erhielt am Montag eine Nachricht über den Messengerdienst WhatsApp von einer ihr unbekannten Handynummer, in der sich der Absender als vermeintlicher Sohn ausgab. Der Betrüger gaukelte seinem Opfer vor, dass er sein Handy verloren und deswegen eine neue Rufnummer hätte. Zudem täuschte er eine ausstehende Rechnung vor, die dringend beglichen werden müsse. Die Frau überwies daraufhin den geforderten Betrag auf ein ausländisches Konto. Später flog der Betrug auf. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nürtingerin per Messenger betrogen

NÜRTINGEN/SCHLAITDORF. Kriminelle haben im Laufe der Woche eine Frau aus Nürtingen um einen vierstelligen Geldbetrag gebracht. Die Frau erhielt eine Whatsapp-Nachricht von einer ihr unbekannten Handynummer, in der sich der Absender als ihr vermeintliches Kind ausgab. Der Betrüger forderte die…

Weiterlesen

Unfall mit Sattelzug auf A 8

NEUHAUSEN/FILDER. Einen verletzten 55 Jahre alten Sattelzuglenker und einen Sachschaden von insgesamt etwa 100 000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Freitag gegen 9.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Stuttgart-Plieningen ereignete. Aus unbekannter Ursache bemerkte der…

Weiterlesen

Junge Frau im Roßdorf beraubt

NÜRTINGEN. Einer jungen Frau ist am Donnerstagabend im Roßdorf das Handy geraubt worden. Die 21-Jährige war gegen 20.40 Uhr in der Grünewaldstraße von einem Mann unvermittelt angegriffen und zu Boden gedrückt worden. Er schlug auf sie ein und entriss ihr das Handy. Eine Großfahndung mit mehreren…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit