Schwerpunkte

Reportage

Der Glanz des Goldes - Vergolderin Claudia Bachofer aus Linsenhofen

26.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Claudia Bachofer vergoldet und versilbert in ihrer Werkstatt in Linsenhofen alles vom Bilderrahmen bis zum Nachttisch. Doch sie schaffte es, auch auf dem Luxusmarkt Fuß zu fassen. Für ihre Projekte reist sie um die Welt und veredelt zum Beispiel die Superyachten der Reichen und Schönen. Text von Johannes Aigner, Fotos von Ralf Just - Mehr Fotos finden Sie in unserer Bilderstrecke

Beim "Einkehren" wird überstehendes Metall abgetragen.
Beim "Einkehren" wird überstehendes Metall abgetragen.

Betritt man die von außen unscheinbare Werkstatt in Linsenhofen, scheint man sich in einer Galerie wiederzufinden. In einem lichtdurchfluteten Raum stehen große, imposante Werke neben filigran gearbeiteten Meisterwerken. Mal sind es moderne Kunstwerke mit klaren Linien und Wirbeln, dann wieder Heiligenbilder, deren Rahmen aus verschnörkelten Reliefs bestehen. So willkürlich und konfus die Ansammlung der Stücke auf den ersten Blick scheint, sie haben eine Gemeinsamkeit: Alle erstrahlen in verschiedenen Gold- und Silbertönen. „Auch wenn das alles hier nach Kunst aussieht: Das Vergolden ist ein Handwerk, kein Kunstgewerbe“, stellt Claudia Bachofer zu Beginn unseres Besuches klar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Reportagen