Reportage

Der erste Schlossherr war ein berühmter Mann

09.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor 460 Jahren erbaute der Freiherr Dr. Wilhelm von Neuhausen, einer der höchsten Richter seiner Zeit, das Oberensinger Schloss – Von Sigrid Emmert

Der seit 2015 wiederhergestellte Hofgerichtssaal im Tübinger Rathaus, in dem einst Wilhelm von Neuhausen Gericht hielt. Foto: Juetten
Der seit 2015 wiederhergestellte Hofgerichtssaal im Tübinger Rathaus, in dem einst Wilhelm von Neuhausen Gericht hielt. Foto: Juetten

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Eingemeindung Oberensingens hat Sigrid Emmert zur Geschichte des dortigen Schlosses und dessen Erbauer recherchiert.

Epitaph der Margretha Maier, Ehefrau Wilhelms von Neuhausen, auf dem Alten Friedhof Foto: Beck
Epitaph der Margretha Maier, Ehefrau Wilhelms von Neuhausen, auf dem Alten Friedhof Foto: Beck

 


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Reportagen

Der Unbeugsame

Der Nürtinger Spitalmeister und Landschaftsabgeordnete Jakob Friedrich Duttenhofer und sein Kampf gegen Herzog Carl Eugen – Von Steffen Seischab

Die britische Politik der letzten Jahre ist nichts für schwache Nerven. Premier Boris Johnson und das Parlament lieferten…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende