Schwerpunkte

Region

Warum Gastwirte in Nürtingen und Wendlingen für 2-G-Coronaregel sind

29.10.2021 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Gastronomien, in denen die 2-G-Regel gilt, können Gäste und Angestellte seit dem 15. Oktober auf Masken und Mindestabstand verzichten. Für viele Wirte bedeutet das deutlich mehr Umsatz, da sie ihre Gasträume wieder voll besetzen können. Einige verschärfen den Einlass daher.

Die Wendlinger Bärenalm hat vor Kurzem auf die 2-G-Regel umgestellt. Foto: Just
Die Wendlinger Bärenalm hat vor Kurzem auf die 2-G-Regel umgestellt. Foto: Just

NÜRTINGEN. Mit der seit dem 15. Oktober gültigen Corona-Verordnung des Landes wurde das sogenannte 2-G-Optionsmodell eingeführt. In Restaurants, in denen nur geimpfte oder genesene Gäste Einlass haben, entfällt fortan die Maskenpflicht, sowie die Abstandsregel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Coronavirus Artikelsammlung