Schwerpunkte

Wendlingen

Mobile Teams waren in 40 Kreis-Kommunen unterwegs - 7000 über 80-Jährige vor Ort geimpft

25.05.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den vergangenen Monaten waren in zahlreichen Kommunen des Landkreises Esslingen Mobile Corona-Impfteams der Malteser und des Roten Kreuzes im Einsatz. Auch im zwei Mal für jeweils vier Tage eingerichteten lokalen Impfzentrum in Wendlingen, in der Sporthalle Im Speck, wurden auf Einladung der Kommunen 588 über 80-Jährige aus Wendlingen, Unterensingen, Oberboihingen und Köngen zentral geimpft. In der letzten Woche erhielten diese dort ihre zweite Impfung (wie berichtet).

Obwohl der Impfstoff momentan knapp ist, werden die Zweitimpfungen sowohl in den Kreisimpfzentren als auch bei den Vor-Ort-Aktionen garantiert. So langsam sind auch die Vor-Ort-Aktionen, darunter einige Gemeindeverbünde, mit den Zweitimpfungen durch. Der letzte Impftermin ist wie geplant Anfang Juni beendet und findet in einer Vor-Ort-Aktion in Owen, Lenningen, Dettingen und Erkenbrechtsweiler statt, heißt es auf Nachfrage im Landratsamt. Die Terminkontingente in den Kreisimpfzentren sind bis zum 8. Juni angesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Coronavirus Artikelsammlung