Schwerpunkte

meldungen

Hepsisauer Steige ab Montag gesperrt

13.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Montag, 19. Juli, Arbeiten zur Stabilisierung einer Rutschung der Straßenböschung an der L 1212 an der Hepsisauer Steige zwischen Hepsisau und Schopfloch durch. Hierfür muss die L 1212 zwischen Hepsisau (Höhe Michaelshof) und Schopfloch (Höhe Randeck) voll gesperrt werden. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Freitag, 6. August, andauern. Auf dem entsprechenden Streckenabschnitt ist aktuell eine Fahrbahneinengung eingerichtet. Um ein weiteres Abrutschen der Böschung zu vermeiden und um den Verkehr wieder ohne Einschränkungen freigeben zu können, wird zunächst das abgerutschte Material abgetragen und die Böschung mit sogenannter „bewehrter Erde“ aufgefüllt und stabilisiert. Anschließend wird die Asphaltdeckschicht erneuert.

Während der Bauzeit können Hepsisau und der Michaelshof lediglich über die L 1200 aus Weilheim beziehungsweise Neidlingen kommend angefahren werden. Die Umleitung von Schopfloch nach Hepsisau erfolgt über die K 1250 nach Ochsenwang, die Bissinger Straße und die L 1200 nach Weilheim. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt über die L 1200 nach Neidlingen und anschließend über die Kreisstraßen 1430 und 1247 nach Schopfloch.

Das Land investiert mit der Maßnahme rund 180 000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

Baustellen und Sperrungen

Sperrung in der Talstraße Raidwangen

NT-RAIDWANGEN. Aufgrund von Personal- und Materialengpässen musste die Baustelle für den Breitbandausbau in Raidwangen unterbrochen werden. Von Samstag, 18. September, bis Freitag, 24. September, soll sie abgeschlossen werden. Dazu wird die Talstraße zwischen der Mittleren Straße und Im Auchtert…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Baustellen Weitere Artikel zum Thema Baustellen