Schwerpunkte

Auto

Der Daily weiß jetzt fast alles

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Iveco ist Teil des börsennotierten Nutzfahrzeugkonzerns CNH und gehörte einst zu Fiat. In Iveco gingen namhafte Marken wie Magirus in Ulm und der italienische Lkw-Hersteller OM auf.

Drei Chromleisten am Kühler kennzeichnen die neue Daily-Generation.  Foto: rdk
Drei Chromleisten am Kühler kennzeichnen die neue Daily-Generation. Foto: rdk

Jetzt erlebt der Iveco Daily eine Neuauflage – lange Zeit konkurrierte er mit dem Fiat Ducato aus dem eigenen Hause, der bei uns unangefochten die Nummer eins als Reisemobilbasis ist. Der Daily suchte sein Heil in der Flucht nach oben – es gibt außer den üblichen Transportergrößen eine Ausführung mit 7,0 Tonnen Gesamtgewicht. In Deutschland hat er sich trotz namhafter Konkurrenz von VW und MAN, Mercedes und Ford einen zweistelligen Marktanteil erkämpft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Auto, Motor und Freizeit