Tischtennis

SVR ohne Chance

23.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse, Damen

Der SV Reudern startete früher als der Rest des Bezirks in die Tischtennisrückrunde. Punkte gab es für die Reudernerinnen in der Landesklasse aber nicht zu holen. Tabellenführer TTG Süßen III war bei der 2:8-Heimniederlage eine Klasse besser. Zum Jahresauftakt hatten die Abstiegskandidatinnen aus Reudern eine undankbare Aufgabe. Nur Nathalie Wiedmann holte zwei Einzelsiege. Gegen Sylvia und Gudrun Hartmann gewann die Mannschaftsführerin jeweils mit 3:1. Ihre Teamkameradinnen standen gegen die Übermacht hingegen auf verlorenem Posten und gewannen im Einzel keinen weiteren Satz. Auch die beiden Doppel gingen klar an die Gäste aus Süßen. Mit 2:14 Punkten bleibt der SVR weiter auf dem vorletzten, siebten Tabellenplatz. oe

SV Reudern – TTG Süßen III 2:8: Wiedmann/Schloz – Gugenhan/Bösel 1:3 (6:11, 12:10, 9:11, 5:11); Hägenläuer/Rommel – Hartmann/Hartmann 0:3 (4:11, 5:11, 5:11); Wiedmann – Hartmann 3:1 (11:6, 11:13, 11:9, 11:1); Hägenläuer – Hartmann 0:3 (5:11, 9:11, 5:11); Schloz – Bösel 0:3 (6:11, 3:11, 3:11); Rommel – Gugenhan 0:3 (5:11, 1:11, 3:11); Wiedmann – Hartmann 3:1 (10:12, 11:4, 11:6, 11:7); Hägenläuer – Hartmann 0:3 (4:11, 5:11, 5:11); Schloz – Gugenhan 0:3 (5:11, 1:11, 8:11); Rommel – Bösel 0:3 (5:11, 4:11, 3:11).

Tischtennis

Eine Nummer zu groß

Tischtennis-Landesklasse: Frickenhausen ist daheim chancenlos

Auf dem Weg zur Meisterschaft konnte auch TT Frickenhausen den TTF Neuhausen kein Bein stellen. Frickenhausen verlor zu Hause deutlich mit 2:9.

Die TTF Neuhausen sind in der Landesklasse nicht zu stoppen – auch nicht von TT…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten