Tischtennis

Leidenschaftlicher Tischtennisspieler

09.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heinrich Lanz wird 95

Im Jahr 1948 gründete Heinrich Lanz (Archivfoto) mit zwei Freunden aus seiner alten Heimat Troppau die Tischtennisabteilung der TG Nürtingen. Heute feiert der „Multi-Sportler“ seinen 95. Geburtstag.

Das schnellste Rückschlagspiel der Welt lernte Heinrich Lanz als Kriegsgefangener in England kennen und lieben. Nach seiner Heimkehr wollte er diesen Sport nicht missen und stieß mit seinem Vorschlag einer Abteilungsgründung bei der Turngemeinde und dem damaligen Vorsitzenden Wilhelm Albrecht auf offene Ohren. Heinrich Lanz liebte Tischtennis, den Wettkampf und das Siegen, und so stieg er mit seinem Verein im Laufe der Jahre bis in die Landesliga auf. „Nebenher“ engagierte er sich noch als Schiedsrichter, sein am 1. Juli 1973 vom Tischtennis-Bezirk Esslingen erstmals ausgestellter „Schiri“-Ausweis lief erst im Mai 2015 aus.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Tischtennis

Eine Nummer zu groß

Tischtennis-Landesklasse: Frickenhausen ist daheim chancenlos

Auf dem Weg zur Meisterschaft konnte auch TT Frickenhausen den TTF Neuhausen kein Bein stellen. Frickenhausen verlor zu Hause deutlich mit 2:9.

Die TTF Neuhausen sind in der Landesklasse nicht zu stoppen – auch nicht von TT…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten