Anzeige

Sennerpokal 2019

Fair-Play-Preis für zwei Meisterteams

29.07.2019 00:02, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heiko Kaiser, Regionalbereichsleiter der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (links) und der Frickenhäuser KSK-Filialleiter Marco Hahn zeichneten zwischen den beiden Endspielen die Gewinner der Fair-Play-Aktion von Nürtinger Zeitung und Kreissparkasse aus. Die SPV 05 Nürtingen und der TSV Linsenhofen sind in der zurückliegenden Spielzeit Meister in ihren Spielklassen geworden und dabei ohne Feldverweis geblieben. Der Lohn: Sie teilen sich das Preisgeld in Höhe von 2500 Euro. Stolz präsentieren die Vertreter beider Teams die Schecks.

Sennerpokal 2019

Sennerpokal 2020Zum zweiten Mal im Speck

Auch im Leben eines Journalisten gibt es Tage, an denen man besser im Bett geblieben wäre. Da übersieht man Dinge, die man eigentlich gar nicht übersehen kann – und vor allem nicht übersehen darf. Wenn man dann mitten in der Nacht aufwacht, weil es einem siedendheiß durch den Kopf schießt, dass man möglicherweise einen Bock geschossen hat, ist…

Weiterlesen

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Frickenhausens fünfter Streich

Fußball: Landesligist FCF gewinnt das Finale des Neckartailfinger Hallenturniers gegen Deizisau vom Punkt aus

Landesligist FC Frickenhausen gewann zum fünften Mal das Hallenturnier des TSV Neckartailfingen. Im Endspiel bezwang der FCF den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau nach dem 1:1 nach…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten