Leichtathletik

Mut zum Risiko macht sich bezahlt

24.07.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: 200 Schüler kämpften bei den Kreis-Mehrkampfmeisterschaften in Neuhausen um Medaillen.

Auch die zweite Kreisveranstaltung in diesem Jahr innerhalb von sieben Tagen hätte erfolgreicher nicht verlaufen können. Schüler-Mehrkampf, Kinderleichtathletik und TSV Neuhausen, das passt einfach zusammen. Der Mut zum Risiko im Frühjahr, als die Inzidenzen noch jenseits der 200 lagen, sich für die Austragung der Schüler-Mehrkampfmeisterschaften im Juli festzulegen, wurde belohnt.

Die 130 Athleten der Jahrgänge 2008 bis 2010 sowie die 70 Teilnehmer an den KiLa-Wettbewerben hatten sichtlich Spaß am Rennen, Werfen, Weit- und Hochspringen. Dass bei aller Euphorie nebenbei viele Top-Leistungen erzielt wurden, machte den Tag auch sportlich wertvoll. Positiv kam hinzu, dass an den zwölf zu vergebenden Titeln neun der 20 teilnehmenden Vereine partizipierten. Erfolgreich waren auch die TG Nürtingen und der TB Neuffen mit zwei Siegen und drei weiteren Podestplätzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten