Leichtathletik

Beachtliche Frühform

11.02.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Redinger mit persönlicher Bestzeit über 60 Meter

In den vergangenen zwei Wochen fanden an verschiedenen deutschen Standorten Leichtathletik-Kaderwettkämpfe und Hallenmeetings für Berufs- und Spitzensportler statt.

Sprinter Matteo Redinger vom TSV Frickenhausen ist bereits bestens in Schuss. Foto: TSVF
Sprinter Matteo Redinger vom TSV Frickenhausen ist bereits bestens in Schuss. Foto: TSVF

In Sindelfingen stellte der von der TG Nürtingen zum TSV Frickenhausen gewechselte Matteo Redinger über 60 Meter der männlichen Jugend U18 in 7,25 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit auf. Der 16-jährige Kreisrekordhalter über 100 Meter (11,10 Sekunden) steigerte sich um eine Zehntelsekunde. Schneller in dieser Altersklasse waren lediglich die beiden ein Jahr älteren Adrian Holzwarth (LAZ Ludwigsburg) in 7,08 Sekunden und Heiko Gussmann (LG Region Karlsruhe) in 7,13 Sekunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten