Leichtathletik

Auch der 15. WZ-Lauf fällt ins Wasser Leichtathletik

01.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Allzu überraschend kommt die Nachricht nicht. Auch der Wendlinger Zeitungslauf muss in diesem Jahr abgesagt werden. Spätestens als die Verordnung des Landes Banden-Württemberg rausging, dass eine Veranstaltung einer solchen Größenordnung nicht austragbar sein wird, da war Organisator Bernd Baumann und seinen Mitstreitern vom TSV Wendlingen klar: Die 15. Auflage wird nicht über die Bühne gehen können.

Nächsten Freitag, am 7. August, hätte die steigen sollen. Glück im Unglück für Baumann und Co ist: sie hatten sich, bevor die Corona-Pandemie mit all ihren Nebenerscheinungen zuschlug, noch nicht allzu sehr mit der Organisation befasst und wollten das so richtig im Frühjahr angehen. Und sich dann auch mit ihren Vereinskollegen der Fußballabteilung bezüglich Werbeträgern koordinieren, die in der vergangenen Woche ja gerne den Sennerpokal ausgetragen hätten. Die ersten Schritte für den WZ-Lauf 2021 hat Bernd Baumann nun schon in die Wege geleitet. „Wir haben den Termin auf den ersten Freitag im August festgelegt, den 6. August“, sagt er. Nächste Woche will er ihn festzurren. Dann kann man beim Württembergischen Leichtathletikverband wieder Termine anmelden. jsv

Leichtathletik

Aileen Kuhn rehabilitiert sich

Leichtathletik: Wendlingerin sichert sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Hammerwerfen den Titel

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn sorgten die Leichtathleten aus dem Kreisgebiet mit zwei gewonnenen Medaillen und drei Finalplätzen für eine erfreuliche Gesamtbilanz. Mit…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten