Leichtathletik

120 Sportler in Köngen

04.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: 44. Schülersportfest

Beim parallel zu den Württembergischen U16- und U14-Team-Meisterschaften stattfindenden 44. landesoffenen Schülersportfest für die Altersklassen U 10 und U 12 nahmen 120 Kinder und Jugendliche teil.

Die Zehn- und Elfjährigen hatten eine Einzel- und Teamwertung, bei den Jüngeren gab es nur eine Mannschaftswertung. Die Besonderheit bei der Teamwertung der U 10 ist, dass die Punkte nicht nach den Leistungen, sondern nach den Platzierungen in den einzelnen Disziplinen vergeben werden. Für Mädchen und Jungs gibt es eine gemeinsame Wertung. Die Teilnehmer waren zwischen sechs und neun Jahre alt und mussten einen Mehrkampf bestreiten, bestehend aus einem 40-Meter-Lauf ohne und einem zweiten mit Hindernissen, Wurf sowie einem Additionsweitsprung, bei dem die besten zwei der drei Versuche gewertet werden. Den Sieg holte sich überlegen der TSV Neuhausen, Vierter wurde der TSV Wolfschlugen mit Leonie Lawall, Lukas Lawall, Mia Deissler und Mara Holder.

Den Dreikampf der Mädchen in der Altersklasse W 10 gewann Isabel Paule vom TV Nellingen mit 1126 Punkten. Bei den Elfjährigen siegte Ronja Kaufer (LG Esslingen/1298). Bei der männlichen M 10 gewann Tom Schumacher (LG Teck) vor Julius Kemmner vom ausrichtenden TSV Köngen. Als bester Sprinter und Weitspringer in der M 11 holte sich Liam Reips (TuS Metzingen) den Sieg. Die Teamwertung ging an die LG Teck. Bei den Mädchen der U 12 gewann das Team der LG Leinfelden-Echterdingen. lud

Leichtathletik

Redinger schneller als Unger

Leichtathletik: Der 15-jährige TGN-Sprinter stellt über 100 Meter einen neuen U16-Kreisrekord auf

Derzeit finden in der Leichtathletik viele kleine Meetings und Sportfeste mit einem stark begrenzten Disziplinen-Angebot statt, wobei der Schwerpunkt der Veranstaltungen entweder im Laufbereich oder im…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten