TG Nürtingen

Die erste Chance verspielt: TG Nürtingen verliert gegen Waiblingen

05.05.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Abstiegsbedrohte Nürtingerinnen starten mit einer Derbyniederlage in die entscheidenden Wochen der Zweitliga-Saison

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben gestern Abend im Nachholspiel der Zweiten Bundesliga einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib verpasst. Nach der 24:29-Heimniederlage gegen den schwäbischen Konkurrenten VfL Waiblingen steht die Turngemeinde am Samstag beim TSV Nord Harrislee weiter unter Zugzwang.

Fünf Minuten vor Spielende war vom Feuer und von der Gier nicht mehr viel zu spüren. Die Schultern hingen, die Köpfe waren gesenkt – bei den Nürtinger Spielerinnen ebenso wie bei den Trainern auf der Bank. Hatte Mitte des zweiten Durchgangs noch vieles auf ein bis zum Schluss spannendes Derby hingedeutet, war spätestens nach dem Treffer zum 26:22 (55.) durch Waiblingens Top-Torjägerin Sinah Hagen klar, dass das Spiel verloren war. Von Crunch-Time gestern Abend keine Spur. Die favorisierten Tigerinnen aus Waiblingen hatten doch noch ihre Krallen gezeigt, den lange mithaltenden Gastgeberinnen den Schneid abgekauft und so blieb TG-Trainer Simon Hablizel letztlich nicht mehr viel übrig, als Minuten nach dem Schlusspfiff schonungslos zu analysieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Handball