TG Nürtingen

Achtung Titelfavorit: TG glaubt gegen Berlin an ihre Chance

10.09.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Zweitligist TG Nürtingen empfängt am Samstagabend zum Heimspielauftakt in der Theodor-Eisenlohr-Halle die Füchse Berlin. Nach dem gelungenen Start hoffen Trainer Simon Hablizel und seine Spielerinnen auf „eine kleine Sensation“ im Duell gegen den amtierenden Vizemeister.

Die TG um Kerstin Foth, Carolin Henze und Delia Cleve (in Rot, von links) steht vor dem ersten großen Härtetest der neuen Saison. Foto: Marco Schultz
Die TG um Kerstin Foth, Carolin Henze und Delia Cleve (in Rot, von links) steht vor dem ersten großen Härtetest der neuen Saison. Foto: Marco Schultz

Das erste Spiel gewonnen, die Neuzugänge als klare Verstärkungen bestens integriert, alle 14 Spielerinnen fit und nun erstmals nach langer Zeit wieder ein anfeuerndes Publikum im Rücken: Die Voraussetzungen für den Heimspielauftakt in der Zweiten Bundesliga am Samstag (19.30 Uhr) könnten für die Handballerinnen der TG Nürtingen besser kaum sein. Dass mit den Füchsen Berlin ausgerechnet der amtierende Vizemeister und diesjährige Titelfavorit im ersten Spiel in der Theodor-Eisenlohr-Halle gastiert: für Trainer Simon Hablizel und sein Team eine besondere Herausforderung, die es morgen zu meistern gilt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Handball