Fussball

Banger Blick gen Verbandsliga

11.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Die Abstiegsfrage stellt alle anderen Themen am letzten Landesliga-Spieltag in den Schatten.

Es werden noch Begleiter für die Absteiger TSV Deizisau, TSV Köngen, TSV Neu-Ulm und FV Sontheim gesucht – dabei könnte sich die Überlebenskampf-Angelegenheit am Samstagabend erheblich zuspitzen. Falls nämlich drei Verbandsligisten in die Staffel 2 absteigen (der FC Heiningen steht als Rückkehrer bereits fest), würde sich die Anzahl der Landesliga-Direktabsteiger in der Staffel 2 von sechs auf sieben erhöhen.

Was noch vor Wochen als ein kaum beachtetes, eher theoretisches Modell daherkam, könnte am letzten Spieltag bittere Realität für betroffene Klubs werden. Nahe am Verbandsliga-Abgrund taumelt seit Neuestem Calcio Leinfelden-Echterdingen (Tabellenzwölfter, 46 Punkte); Türk Spor Neu-Ulm (44) steht noch näher an der Klippe und bereits auf einem Direktabstiegsplatz. Diese beiden Teams plus Heiningen runter hieße in der Konsequenz, dass der kommende Auswärtsgegner des FC Frickenhausen noch einmal in die Verlosung geraten könnte. Der aktuell vermeintlich sichere Landesliga-Tabellenplatz zwölf, den der TSGV Waldstetten innehat, würde im ungünstigsten Falle zum Relegationsplatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Fußball

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit