Schwerpunkte

Sport

Spielgemeinschaft ist Bezirksstaffel-Meister

05.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schon vor dem letzten Spieltag durften die Damen 30 der Tennis-Spielgemeinschaft Frickenhausen/Großbettlingen die Meisterschaft in der Bezirksstaffel feiern. Das siebenköpfige Team war im Herbst 2019 zustande gekommen. Die Teilnahme an der freiwilligen „Corona-Ersatzspielrunde“ wurde mannschaftsintern heiß diskutiert. Die Damen verständigten sich drauf zu rotieren, damit in den fünf Matches jede zum Einsatz kommen konnte. Die SG startete mit Siegen gegen den TV Gingen und den TC Markwasen Reutlingen. Der vorentscheidende Sieg gelang gegen den stärksten Mitkonkurrenten TV Häslach. Das dritte Heimspiel endete mit einem 5:1-Erfolg gegen den TC Stetten/Fils. Zum Abschluss beim TSV Riederich stand es 2:2 nach den Einzeln am Ende ein klarer 4:2-Erfolg für die SG – die Meisterschaft war unter Dach und Fach. Die strahlenden Meisterinnen: hinten von links Gordana Rathmann, Mirka Gneiting, Marina Schroll, Astrid Eichhorn; vorne von links Nadine Wagner, Xenia Walter, Katrin Bleher. db/Foto: Privat

Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten