Schwerpunkte

Sport

Jens Föhl folgt auf Kurt Adam

02.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: 51-jähriger Frickenhäuser ist neuer Geschäftsführer beim Württembergischen Landesverband

Begrüßung in Stuttgart-Stammheim: Von links WTB-Vizepräsident Stefan Böning, der neue Geschäftsführer Jens Föhl, Vorgänger Kurt Adam und Vizepräsident Rolf Schmid. Foto: wtb
Begrüßung in Stuttgart-Stammheim: Von links WTB-Vizepräsident Stefan Böning, der neue Geschäftsführer Jens Föhl, Vorgänger Kurt Adam und Vizepräsident Rolf Schmid. Foto: wtb

Der Württembergische Tennis-Bund hat zum 1. September mit Jens Föhl einen neuen Geschäftsführer eingestellt. Der 51-Jährige aus Frickenhausen löst damit den langjährigen Geschäftsführer Kurt Adam ab, der nach 34 Jahren in Diensten des WTB am 31. Oktober sein Arbeitsleben beendet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten