Schwerpunkte

Wirtschaft

VR Bank Hohenneuffen-Teck schließt sechs Filialen

03.09.2020 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betroffen sind Kohlberg und Raidwangen – Bank begründet Schritt mit geringer Kundenfrequenz

Die VR Bank Hohenneuffen-Teck wird sechs ihrer 15 Filialen schließen. Das kündigte die Bank am Mittwoch an. Sie will ihre Dienstleistungen künftig an größeren und mittleren Standorten konzentrieren. Grund für die Entscheidung sei, dass die Frequenz in den Geschäftsstellen immer weiter abnehme. Andere Zugangswege sollen ausgebaut werden.

Die Kohlberger Filiale der VR Bank Hohenneuffen-Teck Foto: Holzwarth
Die Kohlberger Filiale der VR Bank Hohenneuffen-Teck Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN. Betroffen sind die Filialen in Kohlberg, Raidwangen, Gutenberg, Nabern, Neidlingen und Schopfloch. Sie würden in größere Nachbarfilialen integriert. Als SB-Standort mit Geldautomat und Kontoauszugdrucker blieben sie aber erhalten. Für die Kunden in Kohlberg ist die nächste personell besetzte Filiale damit künftig in Grafenberg, für die Raidwangener Kunden in Großbettlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wirtschaft