Schwerpunkte

Wirtschaft

Kreisbau mit zweistelligen Zuwächsen

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen blickt zurück

KIRCHHEIM. „Ihre Kreisbau hatte mit unternehmerischen, bauplanerischen und personellen Entscheidungen die Weichen gestellt, um ihren Auftrag auch in den kommenden Jahren zuverlässig erfüllen zu können: die Schaffung und Erhaltung von bezahlbarem Wohn–raum für ihre Mitglieder.“ So steht es in einem Brief, den der Vorstand allen Mitgliedern der Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen dieser Tage in ihre Briefkästen schickt.

Im beigefügten Infoflyer werden dazu Zahlen genannt: 2020 sei auch für die Kreisbau coronabedingt ein schwieriges, aber überaus erfolgreiches Geschäftsjahr gewesen. Die Bilanz belege, dass die Kreisbau fit sei für die kommenden Jahre, Finanz-, Ertrags- und Vermögenslage seien geordnet und langfristig gesichert. Die Mitgliederversammlung, die die Bilanz verabschiedet, wurde wegen der Pandemie vom Juni auf den 25. Oktober als Präsenzveranstaltung in der Stadthalle Plochingen verschoben.

Die Kreisbau habe im Vorjahr gut gewirtschaftet. Es wurde ein Jahresüberschuss von rund 2,08 Millionen Euro erwirtschaftet, ein Plus zu 2019 (1,77 Millionen Euro) von 17,5 Prozent. Die Umsatzerlöse von gut 19,2 Millionen Euro – rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr – ermöglichten der Kreisbau, erneut etwa elf Millionen Euro in Neubau, Modernisierung und Instandhaltung des Wohnungsbestandes zu investieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Wirtschaft