Schwerpunkte

Wendlingen

Perspektive für Mountainbiker rund um Kirchheim

29.07.2021 05:30, Von Bianca Lütz-Holoch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Illegale Trails in den Wäldern des Landkreises bereiten den Förstern Sorgen.

Die Forstamtsleiter Cordula Samuleit und Johannes Fischbach zeigen einen Sprung auf dem illegalen Trail in Weilheim. Er befindet sich auf städtischem Gebiet und wird abgebaut. Foto: Ried
Die Forstamtsleiter Cordula Samuleit und Johannes Fischbach zeigen einen Sprung auf dem illegalen Trail in Weilheim. Er befindet sich auf städtischem Gebiet und wird abgebaut. Foto: Ried

KIRCHHEIM. Ein dichtes Blätterdach, bemooste Stämme und ein Trampelpfad: Von oben wirkt die steile Hangpassage im Weilheimer Wald wie ein Stück kaum berührte Natur. „Der größte Teil ist hier Privatwald“, sagt Cordula Samuleit, Leiterin des Kreisforstamts Esslingen. Dass der Eindruck unberührter Natur täuscht, wird aber schon nach wenigen Metern klar: Ein ganzes Delta an schmalen Pfaden eröffnet sich, führt zu stabilen Rampen aus Holz und Lehm und zu fulminanten Natur-Sprüngen. Hier haben sich ambitionierte Mountainbiker einen Trail gebaut. Der Haken: Er ist illegal angelegt worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit