Wendlingen

Ein Neubau auf dem Wendlinger Edekagelände

06.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues Konzept sieht Supermarkt, Tiefgarage, Fachgeschäften und Gastronomie vor – Supermarkt für den Übergang gesucht

Wie geht es weiter in der Albstraße 23 bis 25? Wann wird an einen neuen Lebensmittelhändler nachvermietet? Was sind die Zukunftspläne? Hierzu veröffentlichte Maike Benner von der Eigentümerfamilie gestern eine Pressemitteilung.

Mittelfristig soll das Ensemble Albstraße 23 bis 25 einem Neubau weichen. sg
Mittelfristig soll das Ensemble Albstraße 23 bis 25 einem Neubau weichen. sg

WENDLINGEN (pm). Der Leerstand der Geschäftsräume in der Albstraße 23 bis 25, dem ehemaligen Edeka, führt aktuell zu diversen Spekulationen aus der Bevölkerung, wie es weitergeht und wann eine Nahversorgung wieder gewährleistet werden kann.

Die Eigentümerfamilie hat letzte Woche die weiteren Pläne bekannt gegeben. Nach intensiver Kosten-Nutzen-Analyse und unter Berücksichtigung der Zukunftsfähigkeit des Standortes und Gebäudes wurde entschieden, auf dem Areal der Albstraße 23 bis 25/Ecke Weberstraße 20 in den kommenden drei Jahren ein innovatives Konzept zu planen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Wendlingen