Schwerpunkte

Region

Kreis Esslingen nimmt am Projekt zur Stärkung der biologischen Vielfalt teil

24.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schützenswerte Mähwiesen in Aichtal und Leinfelden-Echterdingen wurden durch Mahdgutübertragung von Spenderflächen verbessert.

Landwirt Friedemann Alber aus Aichtal sowie Thomas Knödler und Matthias Hertler von einem beauftragten Unternehmen (von links) bereiten die Empfängerwiese für die Mahdgutübertragung vor.  Foto: Esther Gerhards
Landwirt Friedemann Alber aus Aichtal sowie Thomas Knödler und Matthias Hertler von einem beauftragten Unternehmen (von links) bereiten die Empfängerwiese für die Mahdgutübertragung vor. Foto: Esther Gerhards

AICHTAL. Der Landkreis Esslingen nimmt am Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg teil. Die Untere Naturschutzbehörde kann mit dem unter dem Dach des Sonderprogramms laufenden Spenderflächenprojekt des Regierungspräsidiums Stuttgart für den Natur- und Artenschutz bedeutsame magere Flachland-Mähwiesen in den Auen von Aich und Reichbach der Stadtgebiete Aichtal und Leinfelden-Echterdingen verbessern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit