Schwerpunkte

Region

Mit einem Krötenschutzzaun fing alles an - Ehrenamtliche Artenschutzgruppe um Bempflingen seit 30 Jahren aktiv

12.04.2021 05:30, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit gut 30 Jahren ist die ehrenamtlich tätige Artenschutzgruppe rund um Bempflingen aktiv

Sie bilden eine lose Gemeinschaft ohne Vereinsstruktur und dennoch verfolgen die zehn Aktiven der Artenschutzgruppe seit nunmehr 30 Jahren engagiert ein gemeinsames Ziel: sich um den Natur- und Landschaftsschutz in und um Bempflingen zu kümmern.

Michael Lauppe (links) und Eva Voss sind von Anfang an in der Artenschutzgruppe aktiv, Biologe Tobias Helling stieß später dazu.     Foto: Oechsner
Michael Lauppe (links) und Eva Voss sind von Anfang an in der Artenschutzgruppe aktiv, Biologe Tobias Helling stieß später dazu.     Foto: Oechsner

BEMPFLINGEN. Bei den Beteiligten haben sich verschiedene Schwerpunkte herauskristallisiert, Eva Voss kümmert sich beispielsweise vorrangig um wandernde Kröten: „Ich habe ein Faible für Tiere, vor allem Amphibien“, begründet sie ihr Engagement. „Kröten gehören für mich zum Frühjahr einfach dazu.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region