Schwerpunkte

Region

Kreis Esslingen gewappnet für steigende Corona-Infektionszahlen

23.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Landkreis Esslingen hat ein Maßnahmenpapier erarbeitet – Erneuter Corona-Lockdown soll „so gut es geht“ vermieden werden

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Esslingen ist am Wochenbeginn auf 30,5 angestiegen. „Der Landkreis hat das Vorgehen bei steigenden Infektionszahlen im Schulterschluss mit den Kommunen abgestimmt. Wir wollen einen weiteren Lockdown so gut es geht vermeiden“, sagt Landrat Heinz Eininger.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Esslingen ist am Wochenbeginn auf 30,5 angestiegen. Symbolfoto: NZ-ARchiv
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Esslingen ist am Wochenbeginn auf 30,5 angestiegen. Symbolfoto: NZ-ARchiv

(la) Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Esslingen lag am Dienstag, 22. September, bei 30,5 Infektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Bei 35 wird die Vorwarnstufe erreicht, bei 50 gilt nach der Maßgabe des Bundes die Eingriffsstufe innerhalb eines Landkreises mit entsprechenden Maßnahmen. Im Landkreis Esslingen wird die Vorwarnstufe bei 187 Infektionen pro Woche, die Eingriffsstufe bei 268 Infektionen erreicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region