Region

Kaiser Simon verließ das Schloss erhobenen Hauptes

21.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwar hatten die närrischen Waddabolla Weib’r der Narrenzunft Tischardt das Frickenhäuser Rathaus gestern Mittag im Nu gestürmt, aber Kaiser Franz Simon Josef der Erste, Königin Regine aus Linsenhofen und König Jürgen aus Tischardt kamen ihnen zuvor. Erhobenen Hauptes ritt das Frickenhäuser Dreigestirn auf ihren edlen Rössern aus dem Schloss und ließen sich von den Untertanen ordentlich feiern. Hofnarr LinkMichel gab den dreien zwar einige kräftige Breitseiten mit, aber auch das brachte sie nicht aus der Fassung. Kaiser Simon kündigte an, sein Ratsschloss spätestens morgen wieder zurückerobern zu wollen. Und das unter dem Getöse der Köngener Sau Glogg Gugga und der Lenningo Gugga. Bis Dienstag wollen die Waddabolla Weib’r die Herrschaft aufrechterhalten. Dann ist wieder für ein Jahr Ruhe. jh

Region

Lions helfen den Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

Mit der Coronakrise haben jetzt auch die Tafelläden unter anderem in Nürtingen und Kirchheim zu kämpfen. Sie führte in den letzten Wochen zu einem drastischen Rückgang der Lebensmittelspenden, auf die die Tafeln so sehr angewiesen sind. Der Lionsclub Nürtingen-Kirchheim/Teck unterstützt die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region