Schwerpunkte

Region

TV Bempflingen: Finanzielle Schieflage abgewendet

10.05.2021 05:30, Von Kirsten Oechsner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim TV Bempflingen warten alle Beteiligten auf den Neustart des Sportbetriebs – sonst droht das Aus vieler Ehrenamtlicher

Machen sich Sorgen um den TV Bempflingen: Vorsitzender Rudi Hiller (links) und sein Vize Ralph Schippers: Eine finanzielle Schieflage konnte abgewendet werden. Foto: Oechsner
Machen sich Sorgen um den TV Bempflingen: Vorsitzender Rudi Hiller (links) und sein Vize Ralph Schippers: Eine finanzielle Schieflage konnte abgewendet werden. Foto: Oechsner

BEMPFLINGEN. Das Miteinander im TV Bempflingen ist von großer Solidarität geprägt: Als im vergangenen Sommer die verpachtete „Waldeck“-Sportgaststätte nach dem ersten Lockdown wieder geöffnet war, war sie stets gut besucht. Die Wirtin dankt’s und zahlt dem Verein auch in Schließzeiten wie derzeit die Pacht pünktlich und die meisten der 800 Mitglieder bleiben dem TV in den schwierigen Zeiten treu, auch wenn trotz des ruhenden Sportbetriebs die Mitgliedsbeiträge abgebucht wurden. Der Vorstand hatte für diesen Schritt um Verständnis gebeten: „Wir sind uns bewusst, dass ohne aktuelles Angebot eine Beitragszahlung nicht bei jedem Mitglied auf Verständnis stoßen wird“, hieß es in einem Schreiben. Doch die TV-Macher wurden positiv überrascht: „Eine große Austrittswelle gab es nicht, wir sind sehr froh darüber“, erklärt Vorsitzender Rudi Hiller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region