Schwerpunkte

Region

Das Owener Elektrizitätswerk Ensinger zieht sich vom Strommarkt zurück

05.10.2022 05:30, Von Bernd Köble — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Elektrizitätswerk Ensinger zieht sich nach mehr als 120 Jahren als Grundversorger in Owen vom Strommarkt zurück.

Mehl für das tägliche Brot, Strom für den täglichen Bedarf: Mühle und Elektrizitätswerk gehören in Owen fest zum Ortsbild. Foto: Tropper
Mehl für das tägliche Brot, Strom für den täglichen Bedarf: Mühle und Elektrizitätswerk gehören in Owen fest zum Ortsbild. Foto: Tropper

OWEN. Sie haben zwei Weltkriege überdauert und zahllose Übernahmeversuche abgewehrt. Was die Klippen eines stürmischen Jahrhunderts erfolgreich umschifft hat, zerschellt 2022 an den Folgen der schwersten Energiekrise der Nachkriegszeit. Über Wochen war es nicht mehr als ein Gerücht, das in Owen kursierte. Jetzt ist es offiziell: Das E-Werk Ensinger wird sich zum 31. Dezember dieses Jahres nach mehr als 120 Jahren vom Markt verabschieden. Das Stromnetz in Owen dagegen bleibt weiterhin in der Hand des Familienunternehmens, das als kommunaler Versorger nebenan auch eine Getreidemühle betreibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit