Schwerpunkte

Region

Corona-Todesfall in Kohlberg

30.03.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KOHLBERG (mke). Wie Bürgermeister Rainer Taigel auf der Internetseite der Gemeinde Kohlberg mitteilt, gab es im Ort den ersten Todesfall durch das Corona-Virus. Eine ältere Frau ist am Freitag im Krankenhaus verstorben. „Nicht verschweigen will ich, dass wir auch in Kohlberg Menschen haben, die an Covid-19 erkrankt sind. Die Verläufe sind sehr unterschiedlich und zum Teil sehr schwer“, so Taigel auf der Webseite.

Derzeit gibt es in der Gemeinde vier Menschen, die positiv auf Corona getestet wurden. „Darunter auch eine Person unter 30 Jahren“, so Taigel. Keiner der vier Infizierten müsse allerdings derzeit im Krankenhaus behandelt werden. „Aber bei zweien haben wir einen nicht ganz leichten Verlauf der Krankheit“, zeigt sich Taigel besorgt. Insgesamt befinden sich 27 Personen in häuslicher Quarantäne. „Danke sagen will ich all denen, die in den letzten Tagen geschrieben oder angerufen haben, um ihre Hilfe anzubieten“, so der Bürgermeister.

Wer Hilfe braucht oder jemanden kennt, der Hilfe braucht, soll sich im Rathaus unter Telefon (0 70 25) 91 01 80 oder (0157) 82 76 73 05 oder per E-Mail an taigel@kohlberg.de melden.

Region