Schwerpunkte

Region

Bundestagsabgeordneter Nils Schmid traf sich mit Vertretern des VdK und Sozialpolitikerin Gisela Rehfeld

29.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid traf sich mit Vertretern des VdK und der Sozialpolitikerin Gisela Rehfeld.

Um die sozialpolitischen Pläne der Ampel-Koalition zu diskutieren, traf sich Nils Schmid, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Nürtingen, mit Vertretern des Sozialverbands VdK. Mit Wolfgang Latendorf und Klaus Maschek, Vorsitzende der VdK-Kreisverbände Esslingen und Nürtingen, sowie Gisela Rehfeld, Mitglied des Sozialpolitischen Ausschusses Baden-Württemberg, sprach er zudem über die aktuelle Lage im Landkreis.

Die Vertreter des 2,1 Millionen Mitglieder starken Sozialverbands äußerten offen ihre Kritik an Teilen des Ergebnisses der Koalitionsverhandlungen. Während sie auf eine Bürgerversicherung im Koalitionsvertrag gehofft hatten, zeigten sie sich angesichts der Zusage zum Mindestrentenniveau auf 48 Prozent bei einem Beitragssatz von maximal 20 Prozent zufrieden. Auch die geplanten Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner im Bestand wurden begrüßt. Der VdK werde zudem genau darauf achten, ob die Bundesregierung die im Koalitionsvertrag vage formulierte Reduzierung der Kosten für die Pflegebedürftigen auch tatsächlich umsetze und wie sich die Kosten im Pflegebereich zugunsten der Pflegebedürftigen entwickeln werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit