Schwerpunkte

Nürtingen

Bodelschwinghschule in Nürtingen wird umgebaut

14.08.2020 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Schule des Landkreises für geistig und körperlich behinderte Kinder bekommt mehr Raum und eine moderne Struktur

Nach der Eilentscheidung des Landrats in der Zeit ohne Sitzungen des Kreistags wegen der Corona-Pandemie bestätigte der Kreistag in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause die Baufreigabe für die Sanierung und den Umbau der Bodelschwinghschule in Nürtingen. In den kommenden Osterferien wird in Interimsgebäude umgezogen, es folgt eine zweijährigen Bauzeit.

Nach Sanierung, Umbau und Neubau wird die Bodelschwinghschule in Nürtingen in allen Bereichen mehr Platz und vor allem eine geordnetere Struktur bieten.  Plan: Fritzen 28 Architekten
Nach Sanierung, Umbau und Neubau wird die Bodelschwinghschule in Nürtingen in allen Bereichen mehr Platz und vor allem eine geordnetere Struktur bieten. Plan: Fritzen 28 Architekten

Das Gebäude aus den Siebzigerjahren platzt für seine Nutzer nicht nur aus allen Nähten, auch die Funktionalität entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Die vom Landkreis getragene Schule wird in der Regel von rund 150 geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen besucht. Für diese Kapazität ist sie zwar bereits vor über 40 Jahren konzipiert worden, doch haben sich pädagogische Konzepte seitdem erheblich verändert. Es werden differenziertere Angebote je nach Behinderung gemacht, was mehr Klassenräume erfordert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region