Schwerpunkte

Region

Aichtal: Kirchenglocken werden nach Tschechien und Polen zurückgegeben

25.09.2021 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart gibt im Rahmen der Aktion „Friedensglocken“ Kirchenglocken nach Tschechien und Polen zurück. Beginn in Aichtal mit Bischof Gebhard Fürst und seinen Amtskollegen Jacek Jezierski aus Elblag und Martin David aus Ostrau-Troppau.

Bischof Dr. Gebhard Fürst, der polnische Bischof Jacek Jezierski (Bistum Elblag) und der tschechische Bischof Martin David (Bistum Ostrau-Troppau) (von links) mit zwei Glockenpaaren: rechts jeweils die Glocke, die von Aichtal nach Polen und Tschechien zurückgegeben wird, links die als Ersatz gegossene neue Glocke, diese beiden neuen Glocken sollen am Montag in den Glockenturm gehievt werden. Foto: Dietrich
Bischof Dr. Gebhard Fürst, der polnische Bischof Jacek Jezierski (Bistum Elblag) und der tschechische Bischof Martin David (Bistum Ostrau-Troppau) (von links) mit zwei Glockenpaaren: rechts jeweils die Glocke, die von Aichtal nach Polen und Tschechien zurückgegeben wird, links die als Ersatz gegossene neue Glocke, diese beiden neuen Glocken sollen am Montag in den Glockenturm gehievt werden. Foto: Dietrich

AICHTAL-GRÖTZINGEN. In der Aktion „Friedensglocken für Europa“ gibt die Diözese Rottenburg-Stuttgart in den nächsten Jahren einige Kirchenglocken dorthin zurück, wo sie herkommen und hingehören: nach Tschechien und Polen. Warum begann diese Aktion in Aichtal-Grötzingen, statt am Bischofssitz in Rottenburg? Weil es nur in Grötzingen jeweils eine Glocke aus Polen und aus Tschechien gab, in einer einzigen Kirche.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit