Nürtingen

Steinachbrücke in Nürtingen bleibt unvollendet

12.11.2019 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Bauhof hat das Provisorium ausgebessert, Holzdielen ausgetauscht und einen neuen Antirutschteppich aufgebracht

Mit dem Provisorium Steinachbrücke müssen die Nürtinger auch noch in den nächsten Monaten leben. Im Rechtsstreit mit der ausführenden Firma ist noch keine Einigung in Sicht. Oberbürgermeister Johannes Fridrich hat sich jetzt persönlich der Sache angenommen.

Der Nürtinger Bauhof hat das Brückenprovisorium beim Stadtmuseum ausgebessert. Wegen der unsachgemäßen Beschichtung der Stahlkonstruktion führt die Stadt einen Rechtsstreit. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Foto: Holzwarth
Der Nürtinger Bauhof hat das Brückenprovisorium beim Stadtmuseum ausgebessert. Wegen der unsachgemäßen Beschichtung der Stahlkonstruktion führt die Stadt einen Rechtsstreit. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Wer in den zurückliegenden Wochen gehofft hatte, dass die Arbeiten an der Brücke bald beendet werden, der wird enttäuscht. Das Brückenprovisorium wurde vom Bauhof winterfest gemacht. Holzdielen wurden ausgetauscht, ein neuer Antirutsch-Teppich aufgebracht und die Stolperfalle beim Übergang von der Straße zur Brücke beseitigt. Wie es mit der unvollendeten Brücke weitergeht, ist offen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen