Schwerpunkte

Nürtingen

Nachhaltigkeit ist im Nürtinger Wald gewährleistet

03.12.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trockenheit, Pilze, Käfer und Stürme verursachten auch im Nürtinger Wald in den zurückliegenden Jahren immer öfter ungeplanten Holzeinschlag. Kreisforstamtsleiterin Samuleit informiert über den Forsteinrichtungsplan.

1342 Hektar Fläche umfasst der Nürtinger Stadtwald. Mit 86 Prozent überwiegt der Laubholzanteil. Immer häufiger müssen die Forstleute auf Folgen des Klimawandels reagieren. Foto: Holzwarth
1342 Hektar Fläche umfasst der Nürtinger Stadtwald. Mit 86 Prozent überwiegt der Laubholzanteil. Immer häufiger müssen die Forstleute auf Folgen des Klimawandels reagieren. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Der Klimawandel ist auch im Nürtinger Stadtwald angekommen. Auf Veränderungen wies Revierförster Richard Höhn schon beim Waldrundgang hin. Und jetzt bekräftigte Kreisforstamtsleiterin Cordula Samuleit die negativen Vorzeichen erneut, als sie im Gemeinderat den Forsteinrichtungsplan für die Jahre 2023 bis 2032 vorstellte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit