Schwerpunkte

Nürtingen

Kultur und viel für Familien beim Bezirkskirchentag rund um Nürtingen

05.07.2022 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach vierjähriger Pause veranstalten 28 evangelische Kirchengemeinden vom 16. bis 24. Juli wieder den Nürtinger Bezirkskirchentag. Auf dem Programm stehen einige Neuerungen und binnen einer guten Woche mehr als 50 Veranstaltungen unter dem Motto „geh hin“.

Auf dem Nürtinger Stadtbalkon haben (von links) Markus Geiger, Leiter des Evangelischen Bildungswerks im Landkreis Esslingen, Hendrik Lohse, Diakon für die Arbeit mit Familien, Dekanin Christiane Kohler-Weiß, Bezirkssynoden-Vorsitzender Dieter Oehler und Bezirkskantor Hanzo Kim über den einwöchigen Bezirkskirchentag informiert. An gleicher Stelle wird am Donnerstag, 21. Juli, Patrick Bopp alias Memphis von der A-cappella-Comedy-Truppe Die Füenf auftauchen, um gemeinsam mit allen dann Anwesenden zu singen.  Foto: Selle
Auf dem Nürtinger Stadtbalkon haben (von links) Markus Geiger, Leiter des Evangelischen Bildungswerks im Landkreis Esslingen, Hendrik Lohse, Diakon für die Arbeit mit Familien, Dekanin Christiane Kohler-Weiß, Bezirkssynoden-Vorsitzender Dieter Oehler und Bezirkskantor Hanzo Kim über den einwöchigen Bezirkskirchentag informiert. An gleicher Stelle wird am Donnerstag, 21. Juli, Patrick Bopp alias Memphis von der A-cappella-Comedy-Truppe Die Füenf auftauchen, um gemeinsam mit allen dann Anwesenden zu singen. Foto: Selle

NÜRTINGEN. Alle zwei Jahre organisieren die 28 evangelischen Kirchengemeinden aus den vier Distrikten Nürtingen, Unterer Neckar, Neuffener Tal und Aich-Erms-Neckartal – von Wendlingen bis Neuenhaus und von Wolfschlugen bis Neuffen – gemeinsam etwas mehr als eine Woche lang einen Bezirkskirchentag mit vielen verschiedenen Veranstaltungen. Der bereits vorbereitete Bezirkskirchentag 2020 war den Corona-Vorschriften zum Opfer gefallen. Umso größer ist jetzt bei den Organisatoren die Freude, nach vier Jahren Pause ab Samstag, 16. Juli, wieder für die gesamte Bevölkerung attraktive Konzerte und Aktionen anbieten zu können. Dekan Michael Waldmann hatte den Bezirkskirchentag Nürtingen einst eingeführt, der aus Sicht des Bezirkssynoden-Vorsitzenden Dieter Oehler aus Neckartailfingen in dieser Form bundesweit einzigartig ist. Oehler ist schon seit dem ersten Nürtinger Bezirkskirchentag dabei, während Waldmanns Amtsnachfolgerin Christiane Kohler-Weiß, Familiendiakon Hendrik Lohse und Bezirkskantor Hanzo Kim im Jahr 2018 alle noch nicht ihre heutigen Funktionen ausgeübt haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit