Schwerpunkte

Nürtingen

In Nürtingen nicht außen vor: Sozialkonferenz zum Thema Inklusion

12.11.2019 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt lädt zur Sozialkonferenz zum Thema Inklusion ein – aus Anregungen sollen konkrete Handlungsanleitungen werden

Zur ersten Sozialkonferenz lud die Stadt Nürtingen mit ihrem Bürgertreff im Jahr 2003 ein, als das markanteste Projekt ging daraus das Café Regenbogen hervor. Jetzt soll das Format der Konferenz wieder aufleben. Unter dem Motto „Mittendrin statt außen vor“ wird zur Sozialkonferenz mit dem Schwerpunkt Inklusion am Samstag, 30. November, in die Stadthalle K3N eingeladen.

War eines der ersten umgesetzten Projekte der ersten Nürtinger Sozialkonferenz: Das inklusive Café Regenbogen im Bürgertreff. Foto: Kreuzer
War eines der ersten umgesetzten Projekte der ersten Nürtinger Sozialkonferenz: Das inklusive Café Regenbogen im Bürgertreff. Foto: Kreuzer

NÜRTINGEN. „Das Zusammenkommen und die Auseinandersetzung mit sozialen Themen sind wichtige Bausteine für ein gutes Miteinander in unserer Stadt“, sagt Arno Hagelauer, Abteilungsleiter für soziale Fragen beim Amt für Bildung, Soziales und Familie der Stadt. Bei der ersten Konferenz vor 16 Jahren gab es noch keine thematische Vorgabe. Als ein konkretes Ergebnis kristallisierte sich das Café Regenbogen heraus. Es wird nun seit 15 Jahren von der Behinderten-Förderung Linsenhofen betrieben, ist im Bürgertreff integriert, bietet Menschen mit Behinderungen eine Arbeits- und Begeg-nungsmöglichkeit und seinen Gästen eine Bewirtung in familiärer Atmosphäre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Nürtingen