Schwerpunkte

Nürtingen

Corona im Kirchenbezirk Nürtingen: Gottesdienste sind für alle offen

20.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Kirchen und Gemeinderäumen müssen Erwachsene eine FFP2-Maske tragen. Bei Kindern und Jugendlichen reicht eine medizinische Maske.

NÜRTINGEN. Welche Regeln gelten während der Pandemie für die Arbeit in den Kirchengemeinden? Kann Jugendarbeit oder der Konfirmandenunterricht stattfinden? Diese und andere Fragen beschäftigten in den zurückliegenden Wochen auch die Pfarrer und Mitarbeiter in den Gemeinden im Kirchenbezirk Nürtingen. Müssen Konfirmationen wie im Jahr 2020 wieder verschoben werden? „Ich gehe bisher davon aus, dass wir mit den Familien die Konfirmationen im Mai feiern können“, sagt Christiane Kohler-Weiß, Dekanin im Kirchenbezirk Nürtingen.

Auch am Termin für die Vesperkirche, die am 30. Januar starten soll, wird festgehalten. „Wir haben am Dienstag beschlossen, dass die Vesperkirche im Lutherhof stattfinden kann und wir für Ungeimpfte ein To-go-Angebot parat halten“, so die Dekanin. Ansonsten gelten für Besucher die gleichen Regeln wie in der Gastronomie. „Wir halten uns an alle gesetzlichen Vorgaben.“ Der Leitsatz ist auch bei der 15. Nürtinger Vesperkirche „Gemeinsam an einem Tisch“. Die Vorfreude auf den Vesperkirchentermin sei auch bei den Ehrenamtlichen spürbar, sagt Kohler-Weiß.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit