Schwerpunkte

Nürtingen

Corona-Ausbruch in Nürtinger Unterkunft - Was wurde seitdem zur Eindämmung getan?

29.10.2020 05:31, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Was die Landkreisverwaltung jetzt tut, um den Corona-Ausbruch in der Unterkunft Max-Eyth-Straße in Nürtingen in den Griff zu bekommen

In der vergangenen Woche wurde das Esslinger Landratsamt mit dem Vorwurf konfrontiert, nicht genügend getan zu haben, um einen Corona-Ausbruch in der großen Unterkunft in der Max-Eyth-Straße einzudämmen. Was ist in der Zwischenzeit passiert?

Viele der Bewohner in der Max-Eyth-Straße stehen unter Quarantäne. Foto: Just
Viele der Bewohner in der Max-Eyth-Straße stehen unter Quarantäne. Foto: Just

NÜRTINGEN. Auf unsere gestrige Anfrage hin teilte Andrea Wangner, Pressesprecherin des Landkreises mit, dass es keine neuen Erkenntnisse zur Zahl der Infizierten gibt. Zwischen dem 6. und dem 19. Oktober wurden insgesamt 36 Personen dort positiv getestet, alleine beim letzten großen Test am 19. Oktober waren von 52 getesteten Personen 33 positiv.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen