Nürtingen

Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer sprach in der Nürtinger Versöhnungskirche

22.10.2019 05:30, Von Thomas Oser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer sprach in der Versöhnungskirche über das gelingende Leben

Lucie Panzer in der Nürtinger Versöhnungskirche Foto: Oser
Lucie Panzer in der Nürtinger Versöhnungskirche Foto: Oser

NÜRTINGEN. Die Frage, wie das eigene Leben gelingt, ist schon an und für sich spannend. Wenn man dann noch dazu die Chance bekommt, von einem Menschen, von dem man bisher nur die Stimme aus dem Radio kennt, endlich auch das Gesicht zu sehen, dann ist das ein weiteres Motiv eine Veranstaltung zu besuchen. Von daher war es kein Zufall, dass der Vortrag der Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer am vergangenen Sonntag in der Nürtinger Versöhnungskirche sehr gut besucht war.

Panzer ging dabei von den alten Griechen aus: Dies hätten entweder wie die Hedonisten das Glück in einem persönlichen Wohlgefühl gesehen oder wie Aristoteles in einer Art zu leben, die in Übereinstimmung mit der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Fähigkeit bestehe. Dass Lust in Fragen des gelingenden ein schlechter Ratgeber ist, führte Panzer an späterer Stelle aus, als sie mit dem Philosophen Wilhelm Schmid betonte, dass das rauschhafte Glück früher oder später langweilig würde.

Wo aber bleiben die Kranken?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen