Schwerpunkte

Nürtingen

Bald virenfreie Luft im Nürtinger Hallenbad

19.08.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dem Inselbad Zizishausen wird auch das Bad in Nürtingen mit UV-Technik der Firma IST Metz umgerüstet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Investition der Stadtwerke mit 466 000 Euro.

Christian-Marius Metz (links) erläutert im Technikraum des Inselbads Staatssekretär Bareiß (Mitte) und MdB Michael Hennrich (CDU) die Funktionsweise der UVC-Technik. Foto: Lieb
Christian-Marius Metz (links) erläutert im Technikraum des Inselbads Staatssekretär Bareiß (Mitte) und MdB Michael Hennrich (CDU) die Funktionsweise der UVC-Technik. Foto: Lieb

NÜRTINGEN. Mit der Umrüstung der Lüftungsanlage im Inselbad Zizishausen leisteten die Stadtwerke Nürtingen im Coronajahr 2020 Pionierarbeit. Mit Hilfe der Firma IST Metz ist es gelungen, die Raumluft mittels UV-Licht zu reinigen und neben Keimen und Bakterien auch Viren unschädlich zu machen. Die Technik ist ausgereift. Dank dieser Investition der Stadtwerke – der Förderverein Inselbad Zizishausen hat sich mit 25 000 Euro (50 Prozent) an den Kosten beteiligt – war es möglich, das Zizishäuser Bad im November wieder zu öffnen. Auch jetzt im Sommer sind Vereine dankbar, dass die Stadtwerke das Inselbad nicht geschlossen haben und Schwimmkurse und Trainingsabende möglich sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit