Schwerpunkte

Blaulicht

Unfall mit fünf Autos auf Neuffener Straße Nürtingen

05.05.2022 11:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen, von denen drei abgeschleppt werden mussten, ist es am Donnerstagmorgen um 7.10 Uhr auf der Neuffener Straße in Nürtingen gekommen. Eine Person wurde bei dem Unfall nach Angaben der Polizei leicht verletzt. Auf der Neuffener Straße war zwischen der Werastraße und der Olgastraße ein Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten. Der Straßenabschnitt musste über zwei Stunden lang bis gegen 9.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Es gab eine örtliche Umleitung. lcs

Update 13 Uhr, Offizielle Polizeimeldung:

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

Ein schadensträchtiger Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und fünf Fahrzeugen hat sich am Donnerstagmorgen auf der Neuffener Straße (L 1250) ereignet. Gegen 7.15 Uhr war ein 39-jähriger BMW X1-Fahrer in Richtung Frickenhausen unterwegs und hielt an der Rot zeigenden Ampel vor der Kreuzung mit der Werastraße an. Nachdem der 39-Jährige wieder angefahren war, schlief er nach derzeitigem Kenntnisstand kurz ein, weshalb der Wagen auf die Gegenfahrspur geriet. Dort hatten aufgrund des Rotlichts ebenfalls mehrere Fahrzeuge angehalten. In der Folge krachte der X1 in die linke Seite einer stehenden Mercedes V-Klasse, die von einem 56-Jährigen gefahren wurde. Anschließend kollidierte der Pkw des Unfallverursachers noch mit einem Opel Corsa eines 21-Jährigen sowie einem 5er BMW eines 33-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden diese beiden Fahrzeuge nach hinten geschoben. Der 5er BMW stieß noch gegen einen dahinter wartenden BMW der 1er Reihe einer 47 Jahre alten Frau. Der Unfallverursacher sowie die 47-Jährige verletzten sich aktuellen Erkenntnissen zufolge leicht. Die Verständigung des Rettungsdienstes war nicht erforderlich. Alle fünf Pkw waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden dürfte mit rund 48 000 Euro zu Buche schlagen. Bis zur vollständigen Räumung der Unfallstelle musste die Neuffener Straße zeitweise voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Dennoch kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen. lp

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Tödlicher Arbeitsunfall

ESSLINGEN. Auf einer Baustelle in der Seestraße hat sich am Dienstagnachmittag ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Den Ermittlungen zufolge befand sich ein 32-jähriger Bauarbeiter gegen 16.30 Uhr im Zuge von Dacharbeiten auf einem Gerüst. Dort rutschte er offenbar aus. Als sich daraufhin aus…

Weiterlesen

Seniorin im Bus gestürzt

ESSLINGEN. Beim Anfahren eines Linienbusses ist eine 82-Jährige am Mittwochmorgen gestürzt und verletzt worden. Die Frau war gegen 10.45 Uhr an der Haltestelle Charlottenplatz in den Bus in Richtung Lerchenäcker eingestiegen und trotz freier Sitzplätze im vorderen Bereich, ohne sich festzuhalten…

Weiterlesen

Fahrgäste bedroht

WERNAU/ESSLINGEN. Eine bislang unbekannte Täterin hat am Dienstagmittag mehrere Fahrgäste in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Stuttgart beleidigt und bedroht. Die Unbekannte soll gegen 10.30 Uhr mit einer S-Bahn der Linie S1 von Wernau in Richtung Stuttgart gefahren sein. Während der Fahrt…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit