Schwerpunkte

Blaulicht

Nach Banküberfall in Filderstadt-Bernhausen in Haft

06.10.2021 15:11, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

FILDERSTADT-BERNHAUSEN. Der am Dienstagmittag in Filderstadt-Bernhausen vorläufig festgenommene 63-Jährige, der eine Bankfiliale überfallen haben soll, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der bereits polizeibekannte und vorbestrafte Mann am Mittwochnachmittag beim Amtsgericht Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Im Zuge der Ermittlungen wurden weitere Details der Tat bekannt. Demnach soll der Tatverdächtige bei der Forderung des Bargelds geäußert haben, eine Schusswaffe bei sich zu führen und gleichzeitig die drei Bankmitarbeiter mit einem einer Schusswaffe ähnlichen Gegenstand bedroht haben. Später stellte sich der Gegenstand als ungefährlich heraus. Auch vom Inhalt eines vom Tatverdächtigen mitgeführten Koffers, der nach der Festnahme zunächst im Gebäude von Spezialisten des Landeskriminalamts untersucht worden war, ging keine Gefahr aus. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart und der Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung dauern an. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schulgebäude geräumt

KIRCHHEIM. Starke Rauchentwicklung aus dem Chemieraum hat am Freitag zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte am Schlossgymnasium in der Jesinger Halde geführt. Ein Lehrer hatte gegen 11 Uhr ein Experiment für den Chemieunterricht vorbereitet, wobei es zur Rauchentwicklung und der Rauch sich…

Weiterlesen

Von Fahrbahn abgekommen

ALTDORF. Rund 10 000 Euro Blechschaden sind bei einem Unfall am Donnerstag an einem VW Golf entstanden. Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit dem Wagen die K 1257 von Altdorf kommend in Richtung Neckartailfingen. Kurz nach der scharfen Rechtskurve kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab…

Weiterlesen

Unfall auf B313 bei Nürtingen: Autos aufgeschoben

NÜRTINGEN. Zwei Leichtverletzte, fünf beteiligte Fahrzeuge und ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 53 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls am Freitag auf der B 313 zwischen Großbettlingen und Nürtingen. Kurz vor 7.30 Uhr übersah der 25-jährige Fahrer eines Citroën Jumper auf Höhe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit