Schwerpunkte

Blaulicht

Bei Verfolgung gestürzt

07.08.2022 17:59, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF. In der Nacht auf Samstag, überholte um 2.40 Uhr ein Motorradfahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der L 1202 zwischen Esslingen und Neuhausen auf den Fildern ein Auto. Bei dem überholten Fahrzeug handelte es sich um ein Zivilfahrzeug der Verkehrspolizei. Als die Polizisten sich an der „Drechsler-Kreuzung“ zu erkennen gaben und den Mann kontrollieren wollten, flüchtete der Fahrer des Kraftrades der Marke Yamaha auf der Esslinger Straße in Richtung Denkendorf. Hierbei missachtete er ein Rotlicht der Ampel. Die anschließende Flucht war nur von kurzer Dauer, da der 21-jährige Kraftradlenker und sein 19-jähriger Sozius in einer Linkskurve stürzten. Beide Männer verletzten sich schwer und zogen sich Brüche zu. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich beim Fahrer Hinweise auf einen Alkohol- und Betäubungsmittelkonsum, weshalb eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten wurde. Das Kraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Zudem wurde eine Schutzplanke beschädigt. Hier beläuft sich der Sachschaden auf circa 3500 Euro. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Heftig aufgefahren

KIRCHHEIM. Unachtsamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind laut Polizei wohl die Ursachen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag auf der B 297 zwischen Kirchheim und Reudern ereignet hat. Eine 38-Jährige war 13.50 Uhr mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße von Kirchheim in…

Weiterlesen

Drogenhandel in Nürtingen aufgedeckt

NÜRTINGEN. Gegen einen 25-Jährigen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei seit Sonntag wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Durch einen Zeugenhinweis war am Sonntagnachmittag…

Weiterlesen

Junge Frau belästigt

KIRCHHEIM. Nach einem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der am Sonntagmorgen in der Annabergstraße eine 18-Jährige angegriffen und belästigt haben soll, fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Die junge Frau war gegen 5.45 Uhr am Kirchheimer Bahnhof aus der S-Bahn S1 von Wernau kommend ausgestiegen.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit