Schwerpunkte

Blaulicht

Bankmitarbeiter verhindert Betrug in Esslingen

06.10.2022 16:40, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN. Einem aufmerksamen Bankmitarbeiter ist es zu verdanken, dass Kriminelle, die am Mittwoch eine Esslingerin betrügen wollten, glücklicherweise leer ausgegangen sind. Die 68-Jährige hatte im Laufe des Nachmittags einen Anruf von einem selbsternannten Polizeibeamten bekommen. Der Betrüger gaukelte ihr vor, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte und sie daher festgenommen wurde. Für ihre Freilassung verlangte der Anrufer eine Kaution in fünfstelliger Höhe. Als das Opfer den Forderungen nachkommen und den Geldbetrag bei ihrer Bank abheben wollte, wurde der Bankangestellte stutzig und verständigte die Polizei. So flog der Schwindel auf und der Betrugsversuch konnte verhindert werden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf offener Straße entblößt

OSTFILDERN-RUIT. Ein 28-Jähriger soll sich am Montagmittag in Ruit auf offener Straße unsittlich gezeigt haben. Der Mann hielt sich gegen 12 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle in der Kirchheimer Straße auf. Vor einer dort wartenden 19-Jährigen soll er dabei sein Glied entblößt haben.…

Weiterlesen

Schüsse in der Wohnung

ESSLINGEN-ZELL. Mehrere Streifenwagenbesatzungen sind am Montagabend kurz nach 20.30 Uhr in die Hauptstraße nach Zell ausgerückt. Zuvor waren der Polizei über Notruf Schussgeräusche aus einer Wohnung gemeldet worden. Nachdem die mit entsprechender Schutzausstattung ausgerüsteten Beamten des…

Weiterlesen

Unfall auf der B 27

FILDERSTADT. Die B 27 musste am Montagnachmittag nach einem Verkehrsunfall teilweise voll gesperrt werden. Ein 68-Jähriger befuhr gegen 13.30 Uhr mit einem Pkw die Bundesstraße in Richtung Stuttgart. Ersten Erkenntnissen nach schlief der Fahrer kurz nach der Anschlussstelle Plattenhardt am…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit