Anzeige

Volleyball

Wieder an der Spitze

06.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga Ost

Beim Heimspieltag in der Wendlinger Sporthalle Am Berg gelang der zweiten Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck ein Doppelerfolg. Durch ein 3:1 gegen die SG MADS Ostalb III sowie den TSV Georgii Allianz Stuttgart IV eroberte die SG vier Spieltage vor Schluss die Tabellenführung der Bezirksliga Ost zurück.

Bei den beiden Aufeinandertreffen am Samstag erlebten Spieler wie Zuschauer ein Auf und Ab der zweiten SG-Garde. Gegen die Ostalb-Volleyballer führte die Spielgemeinschaft schon 2:1, ehe in Durchgang vier ein Rückstand von zehn Punkten aufgeholt werden musste. Eine kämpferische Leistung aller SG-Akteure führte aber zum Ausgleich und schließlich zur Chance auf den Spielgewinn. Den nutzte das Team um Trainerin Juliane Kunz und Assistent Andreas Ratzkowski dann aber gnadenlos, sodass am Ende der erste 3:1-Erfolg (24:26, 25:17, 25:21, 27:25) verbucht werden konnte.

Im zweiten Spiel gegen den TSV GA Stuttgart IV ging es dann um die Tabellenführung, die die Volleyballer von Neckar und Teck trotz des Verlustes des zweiten Satzes am Ende zurückerobern konnten (25:14, 21:25, 25:23, 26:24).

Mit einem Punkt vor Verfolger Schmiden und zwei Punkten vor dem SV Remshalden II ist im Kampf um die Meisterschaft allerdings noch nichts in trockenen Tüchern. Am 18. Februar kommt es zum Spitzenspiel und vielleicht entscheidenden Match zwischen der Spielgemeinschaft und dem TSV Schmiden. leh

Volleyball