Volleyball

TG Nürtingen macht einen Riesenschritt

11.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball, A-Klasse 1 Ost: 3:1-Sieg über Eislingen III könnte Gold wert sein

Zum letzten Heimspieltag der Saison waren die SG Unterboihingen/Dettingen und die TSG Eislingen III zu Gast bei der TG Nürtingen II. Dabei konnte schon eine Vorentscheidung darüber fallen, wer auch in der nächsten Spielzeit wieder in der A-Klasse aufschlagen darf. Die TGN machte diesbezüglich mit einem Sieg einen Riesenschritt.

Im ersten Spiel gegen die SG startete die TG verheißungsvoll. Nach einer 1:0-Satzführung (26:24) gaben die Gastgeber aufgrund einer dramatisch ansteigenden Eigenfehlerquote das Spiel aus der Hand. Die Gäste ließen sich nicht zweimal bitten und holten sich die nächsten beiden Durchgänge (25:14, 25:21). In Durchgang vier lag die Nürtinger Zweite 18:13 in Führung, gab diese aber allzu leichtfertig aus der Hand, um am Ende mit 23:25 das Match endgültig zu verschenken. Wie gelähmt wirkten die TG-Spieler in der zweiten Partie gegen die TSG Eislingen III. Schnell lagen sie 12:20 zurück. Nach einer taktischen Auszeit kämpften sich die Gastgeber wieder heran – der Satz ging 24:26 verloren. In den nächsten beiden Abschnitten stabilisierten sich die Hausherren zunehmend und entschieden diese mit jeweils 25:20 für sich. Die Nürtinger waren danach nicht mehr aufzuhalten und wurden von den eigenen Anhängern immer wieder nach vorn gepeitscht. Nach dem verwandelten Matchball zum erneuten 25:20 im vierten Satz war die Erleichterung aufseiten der Heimmannschaft riesig. kem

TG Nürtingen II: Bahsitta, Baumann, Epp, Harrer, Kirnberger, Klimpel, Knecht, Marold, Mülherr, Röcker, Schmid, Steck

Volleyball