Wendlingen

Baustelle dauert noch bis Ende nächster Woche

13.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Dienstag wird in der Unterboihinger Straße, Wendlingens Hauptgeschäftsstraße, gebaut. Zwischen der Goethe- und der Schillerstraße wird der Gehweg saniert. Für die Einrichtung der Baustelle musste die Fahrbahn auf der rechten Seite (Foto) abgesperrt werden. Während Verkehrsteilnehmer aus Richtung Germaniakreuzung die Baustelle problemlos passieren können, ist aus der Gegenrichtung die Durchfahrt auf einer Länge von knapp 100 Metern gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Die Zugangsmöglichkeiten für Fußgänger zu den Hausgrundstücken und Läden sind nach Angaben der Stadtverwaltung jederzeit gewährleistet. – Die jetzigen Bauarbeiten sind sozusagen der Abschluss der Sanierungsarbeiten aus dem Jahre 2001/2002, als die Unterboihinger Straße mit neuen Pflasterbelägen und Platten im Gehwegbereich und einer schmäleren Fahrbahn umgestaltet worden war. Damals war dieser Bereich ausgespart worden, nachdem ein Hausbesitzer nicht mit der Abgabe seiner Fläche einverstanden war. Zwischenzeitlich konnte dies geregelt werden. Bei der jetzigen Sanierung wurde der Bitumendeckbelag abgetragen. Weil sich an manchen Stellen der Untergrund aufgelockert hat, muss er teilweise mit Schotter nachverdichtet werden. Wie aus dem Stadtbauamt zu erfahren war, sollen anschließend auf einer Länge von etwa 50 Metern die Betonplatten und das Pflaster aufgebracht werden. Es wird damit gerechnet, dass der Plattenleger am Dienstag kommender Woche damit beginnen wird, sodass die Straße am Donnerstag oder Freitag vom Verkehr wieder normal befahren werden kann. Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich laut Stadtbauamt auf etwa 25 000 Euro. gki

Wendlingen