Region

Auch Hilfe bei Aggressionen möglich

12.05.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lese-Rechtschreib-Schwäche hat viele Gesichter und kann in der Schule abgebaut werden

KIRCHHEIM (tb). Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) hat viele Gesichter: Kinder, die darunter leiden, liefern meist nicht nur Diktate ab, die vor Fehlern strotzen.

Viele werden aggressiv, wollen nicht mehr in die Schule gehen oder beginnen sogar wieder mit dem Bettnässen. Hilfe fin-den Betroffene bei der Kirchheimer Freihof-Grundschule: Dort gibt es zwei spezielle Förderklassen für Kinder mit LRS, bislang die einzigen im ganzen Kreis.

In den LRS-Klassen, eine beherbergt Zweit- und Drittklässler, die andere Viertklässler, geht es betroffenen Kindern deutlich besser.

Für manche sind diese Klassen die letzte Chance, betont Willi Kamphausen und weist auf die hohe Analphabetenrate hin. Wichtig sei es, die Zeichen zu erkennen, die richtige Diagnose zu stellen und auf jedes einzelne Kind einzugehen. Dazu gehört auch, Behinderungen der Kinder wie Seh- oder Hörprobleme, die oft zu Lernschwächen führen, zu erkennen und darauf zu reagieren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Mit dem ganzen Körper begreifen

Künstlerin Carla Mausch erarbeitet „Wegzeichen“ mit Flüchtlingen für die Ökumene Aichtal – Einweihung am 17. September

NÜRTINGEN/AICHTAL. Das Meißeln und Hämmern ist schon von Weitem zu hören. Die kräftigen Schläge erfüllen den Hof in der Alten Seegrasspinnerei in…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region