Anzeige

Nürtingen

Zweimal Geld für Raidwänger Kindis

07.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gleich zwei Schecks auf einmal konnte die Einrichtungsleiterin der Raidwänger Kindergärten, Susanne Wacha (Zweite von links), entgegennehmen. Marga Bauknecht (Zweite von rechts) organisierte mit Unterstützung der Vereine und vieler freiwilliger Helfer einen Kaffee-und-Kuchen-Verkauf anlässlich des zehnten Raidwänger Herbstmarktes. Den stattlichen Erlös von über 1250 Euro kommt den Kindergärten Bühlstraße und Talstraße zugute. Den zweiten Scheck in Höhe von 464 Euro überreichte Ortsvorsteherin Marietta Weil (links) in Vertretung für die teilnehmenden Marktstände am Herbstmarkt. Die freiwillige Spende der Marktbeschicker anstelle eines Standgeldes fließt in diesem Jahr an die beiden örtlichen Kindergärten. Gemeinsam mit der Abteilungsleiterin für Kindergärten der Stadt Nürtingen, Karin Senf (rechts), brachte Susanne Wacha zum Ausdruck, dass die Kindertageseinrichtungen in Raidwangen in besonderem Maße Unterstützung aus der Bürgerschaft, von den Vereinen und der Ortschaft erfahren. Wofür das Geld verwendet werden soll, wird im Erzieherinnenteam besprochen. Heute steht jedoch schon fest, dass die Kinder beider Einrichtungen davon profitieren sollen. pm

Nürtingen